formats
Ausgestellt am 27. Mai 2015, von in Allgemein.

 

Wir freuen uns, Euch endlich unsere Planung für das neue Jahr mitteilen zu können.

Lindy Hop

Wochenend-Workshops

  • Einsteiger    >ein neuer Termin ist in Planung<
  • Aufbau         >ein neuer Termin ist in Planung<

Laufende wöchentliche Kurse ab dem 12.01.16

  • Level 1: donnerstags 19:30-21:00 Uhr
  • Level 2: dienstags 18:30-20:00 Uhr
  • Level 3: dienstags 19:45-21:15 Uhr


Balboa

Wochenend-Workshops (1 Tag)

  • Einsteiger        >ein neuer Termin ist in Planung<
  • Intermediate   >ein neuer Termin ist in Planung<

Laufender wöchtentlicher Kurs

  • >ein neuer Termin ist in Planung<
    Im Anschluß kann das Neuerlernte bei der Swing-Party in der Old Fashioned Bar ausprobiert werden.


Anmeldungen

Anmeldungen zu den Kursen schickt Ihr bitte über das Kontaktformular oder unsere Email-Adresse.


Newsletter

Mit unserem Newsletter bist Du immer auf dem Laufenden zu Kursen und Veranstaltungen.
Eine kurze Nachricht genügt: klicke HIER
Wir freuen uns schon sehr auf Euch!
keep on swingin‘

Eure
Saskia & Roland

 

 
formats
Ausgestellt am 7. Januar 2015, von in Balboa, Lindy Hop.

Swing ist ein Oberbegriff.

Er steht sowohl für eine Stilrichtung der Jazz-Musik als auch für verschiedene Tänze.

Die Swing-Tänze haben sich als unmittelbare Reaktion auf die neue Musikrichtung entwickelt.

Die Swing-Musik hat ihre Wurzeln in den 1920er und 30er Jahren der USA.

Es gab eine Vielzahl von Tänzen, die sich daraus entwickelt haben.

Die heute noch populärsten sind Lindy Hop, Balboa, Charleston, Collegiate Shag, St.Louis Shag und Peabody.

Mehr Informationen gibt es hier:

Mehr zu Lindy Hop
Wo kann ich Lindy Hop tanzen?

Mehr zu Balboa
Wo kann ich Balboa tanzen?

 
formats
Ausgestellt am 15. Mai 2013, von in Lindy Hop.

Lindy Hop ist ein Swingtanz, der Ende der 20er Jahre in den großen Ballsälen New Yorks zur Musik der Big Bands entstand und seine Blütezeit in den 30er Jahren erlebte. Seine Wurzeln liegen im 20s Charleston, Balboa, Collegiate Shag, Stepptanz, Blues und traditionellen afrikanischen & europäischen Tänzen.

Lindy Hop ist die 1927 in Harlem entstandene Urform des Swing, der Lindy Hop. Sein Name bezieht sich der Legende nach auf Charles Lindberghs Jahrhundertflug: „Lucky Lindy hops the Atlantic“, der im gleichen Jahr stattfand. Im Gegensatz zu standardisierten Tänzen wird Lindy Hop nicht einstudiert und dann auswendig abgetanzt. Vielmehr erlernt man die Grundelemente und -idee, die dann viel Spielraum zur eigenen Interpretation und Improvisation lassen. Lindy Hop ist fließende Dynamik und kontinuierliche Veränderung, in der sich Tanz und Tänzer ständig weiterentwickeln.

Laßt Eure Partner gut aussehen!
Ganz gleich ob Beginner oder Profi, Lady oder Gentleman, dieses Prinzip gilt für alle, die sich auf dem Swingparkett zeigen! Lindy Hop ist ein hundertprozentiger ’social dance‘ – Tänzerinnen und Tänzer tanzen auf die Musik, die gerade läuft und machen, was ihnen spontan dazu einfällt. Mit den Swing Basics des Führen und Folgens wird daraus ein gemeinsames Erlebnis.

Das gilt übrigens nicht nur für klassischen Swing-Sound. Auch Hip-Hop-Musik ist häufig Lindy Hop-geeignet. Das ist kein Wunder, denn viele Elemente des heutigen Hip-Hop-Tanzes haben ihre Wurzeln im Lindy Hop.

Lindy Hop wird weltweit getanzt! Überall kennt man den Lindy Hop and feiert Partys zu den Swing-Klängen der 20er, 30er und 40er Jahre.

Bisher wurde noch jeder angesteckt … vom

Swing-Fever!

…und wie sieht das aus?
Wir werden von Zeit zu Zeit herausragende Links zu Lindy Hop Videos posten. Hier schon mal ein kleiner Vorgeschmack:

…ja, es ist schwierig, sich hier für ein Video zu entscheiden ;-)

 

 

 

 
formats
Ausgestellt am 14. Mai 2013, von in Party.

Gerne halten wir Euch hier auf unserer Seite und im Kalender-Bereich auf dem Laufenden.
Zudem haben wir noch parallel einen Email-Newsletter, mit dem wir über viele Events rund um Lindy Hop in Frankfurt und Umgebung informieren.
Schickt uns eine kurze Nachricht und wir nehmen Euch gerne auf den Newsletter auf.

…und sonst:
Jede Menge Partys!!

Diese Kategorie müssen wir definitiv noch ausbauen.
Hier aber schon mal ein Vorgeschmack (…Details zu diesen Veranstaltungen und mehr verschicken wir regelmäßig über unseren Email-Newsletter)
zu den regelmäßigen Partys in der Gegend:

1. und 3. Mittwoch im Monat ab 20 Uhr:
WeSwing – Afterwork-Swing im Café Wiesengrund (http://www.wiesengrund-ffm.de/)

Jeden Montag ab 21 Uhr:
Balboa, LindyHop und Swing Party in der Oldfashioned Bar (http://www.oldfashioned-bar.de/)

2. Samstag im Monat ab 21 Uhr (Schnupperkurs ab 20:00 Uhr)
Downtown Swing in der Tanzschule Monika Bauer (http://www.monika-bauer.de/)

3.Freitag im Monat ab 21 Uhr (Schnupperkurs ab 20:30 Uhr)
Swing-Schicht präsentiert Freitags Swing im Circus (http://www.circusfrankfurt.de/)

4. Freitag im Monat ab 20 Uhr (Schnupperkurs ab 19 Uhr)
7 o‘ clock jump im 7° in Mainz (http://www.7-grad.de/)

[ohne Anspruch auf Vollständigkeit und Richtigkeit – gerne nehmen wir auf Euren Hinweis hin noch weitere Veranstaltungen auf]

p.s.
Wir sind übrigens nicht die Veranstalter der vorerwähnten Partys und Events, freuen uns aber riesig über jedes Engagement und eine lebendige und wachsende Swing-Szene!
Bringt Euch ein – wir geben Euch hier gerne eine Plattform
 
formats
Ausgestellt am 13. Mai 2013, von in Balboa.

Balboa ist ein Swingtanz, der auf den überfüllten Tanzflächen Süd-Kaliforniens in den 1920er und 1930er Jahre entstanden ist. Der Tanz ist heute noch sehr lebendig und wird auf der ganzen Welt von Menschen aller Altersgruppen getanzt. Der so genante Pure-Bal wird in geschlossener Position getanzt. Die weiche und schnelle Beinarbeit und die enge Verbindung zum Partner machen Pure-Bal wirklich einzigartig. Die Tänzer tanzen eher für sich und nicht unbedingt für das Publikum.

Bal-Swing, auch aus den 1930er Jahren, erfunden von jungen Tänzern in Süd-Kalifornien, ist eine Kombination aus Pure-Bal und Lindy Hop und so eine der aufregendsten und mit am meistens Spaß verbundenen Variante des Balboas. Bal-Swing beinhaltet komplizierte Drehungen, fancy und flashy Moves für Leader and Follower und kreatives Footwork. Es ist der publikumswirksame Teil dieses Tanzes.

Balboa, eine Mischung aus Pure-Bal und Bal-Swing, ist ein großartiger Tanz für alle Altersstufen und Musik aller Geschwindigkeiten. (Danke an BerlinBalboa.de für diese großartige Beschreibung!)

…und wie sieht das aus?
Wir werden von Zeit zu Zeit herausragende Links zu Balboa Videos posten.
Hier schon mal ein kleiner Vorgeschmack:

…ja, es ist schwierig, sich hier für ein Video zu entscheiden 😉



 

 
formats
Ausgestellt am 12. Mai 2013, von in Party.

Gerne halten wir Euch hier auf unserer Seite und im Kalender-Bereich auf dem Laufenden.
Zusätzlich können wir Euch anbieten, der Gruppe „Balboa in Frankfurt“ auf Facebook beizutreten. Dort werden alle News rund um Balboa in der Gegend gepostet:

Balboa in Frankfurt-Gruppe bei Facebook

…und sonst:

Jeden Montag findet in der Oldfashioned-Bar in Sachsenhause eine Balboa-Party statt. Selbstverständlich ist auch jeder andere Swing-Tanz willkommen. Das Tempo der Musik wird den Wünschen der Gäste angepaßt.
Ihr seit ab 21 Uhr herzlich willkommen, Euch in einer stilvollen Bar bei guten Drinks der Musik der 20er bis 40er Jahre hinzugeben und das Tanzbein zu schwingen.

Eine Bar, die sich übrigens nicht nur lohnt, an unseren Partyabenden zu besuchen: www.oldfashioned-bar.de

Sonntags findet (derzeit leider unregelmäßig) in der FTV Frankfurt von 17 bis 18.30 Uhr ein Balboa-Übungsabend statt.
Bitte meldet Euch kurz vorher über uns an und wir geben Euch weitere Details bekannt. Oder schaut auf der Balboa in Frankfurt Seite. Dort wird der Übungsabend als Event gepostet, wenn er stattfindet.

[ohne Anspruch auf Vollständigkeit und Richtigkeit – gerne nehmen wir auf Euren Hinweis hin noch weitere Veranstaltungen auf]

p.s.
Wir sind übrigens nicht die Veranstalter der vorerwähnten Partys und Events, freuen uns aber riesig über jedes Engagement und eine lebendige und wachsende Swing-Szene!
Bringt Euch ein – wir geben Euch hier gerne eine Plattform